Immobilie sanieren

Schöner Wohnen und nachhaltig den Wert steigern

Warum Sanieren?

Vorbereitungen

Planung und Umsetzung

Richtwerte

Versicherungen bei der Sanierung

Lassen Sie Ihre Träume wahr werden! Gestalten Sie Ihre Immobilie nach Ihren Vorstellungen!

Bei einer älteren Immobilie bedarf es oft einer umfassenden Sanierung. Nehmen Sie diese Herausforderung an. Denn für Ihre Immobilie, ihren Wohlfühlfaktor und ihren Wert ist es genau das Richtige. Durch meine langjährige Erfahrung in der Immobilienwelt werde ich Ihnen zeigen, worauf es bei der Sanierung einer Immobilie ankommt und  mit welchen Renovierungen Sie wann rechnen müssen.

Warum sanieren?

Viele Immobilienbesitzer – oder solche, die es werden wollen – scheuen eine Sanierung im ersten Moment. Doch eine Sanierung wird Ihrer Immobilie ganz neuen Glanz verleihen und sie optisch für die nächsten Jahre fit machen. Durch die Sanierung können Sie eine Verbesserung des energetischen Standards Ihrer Immobilie erreichen. Dies dient nicht nur Ihrer Umwelt, sondern auch Ihrem Geldbeutel. Auch Baustoffe werden bei bereits bestehenden Immobilien im Vergleich zu einem Neubau nicht in großen Mengen gebraucht und wieder spart der Geldbeutel, und die Umwelt mit.

Vorbereitungen

Damit die Sanierung erfolgreich und stressfrei ablaufen kann, ist eine gute Vorbereitung das A&O. Denn dieses Sanierungs-Projekt wird sich in seinem Umfang erheblich von gelegentlichen Renovierungen rund um die Immobilie unterscheiden. Es gilt, Experten einzubeziehen, Budgets zu planen, Entscheidungen zu treffen und dabei immer die Übersicht zu behalten. Hierfür wird zunächst der aktuelle Status der Immobilie erfasst und anhand dieser Auswertung die einzelnen Schritte der Sanierung bestimmt.

Planung und Umsetzung

  1. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, jetzt kann die Planung beginnen. Hier ist Gründlichkeit der Garant zum Erfolg. Wer hinreichend plant, kann sich während der Sanierung viel Ärger ersparen und unnötige Kosten vermeiden. Ihr Sanierungsplan ist eine Frage von Gestaltung und Wirtschaftlichkeit, von ökologischen, technischen und insbesondere auch von rechtlichen Umständen.

Richtwerte

Für die Erneuerung von Komponenten Ihrer Immobilie sind folgende Richtwerte empfehlenswert:

Alle 5-15 Jahre:

• Innenverkleidungen, wie Tapeten oder Anstriche

• Installierte Teppiche

• Anstriche von Fenstern und Türen im Außenbereich,

sowie der Fassade

• Bei Flachdächern: Dacheindeckung

Alle 15-30 Jahre:

• Dachrinnen, Fallrohre und Dachanschlüsse

• Fußbodenbeläge

• Teile der Heizung

• Elektrische Steuerung

• Verkleidungen im Außenbereich

• Verglasungen und Verfugungen im Außenbereich

Alle 30-50 Jahre:

• Kamine

• Dachziegel und Dachstuhl

• Außenverkleidung

• Fenster und Türen

• Wasser- und Stromnetz

• Bad- und Küchenausstattung

• Beläge im Innenbereich, wie Putz und Fliesen

Versicherungen bei der Sanierung

Baustellen sind Gefahrenquellen. Deshalb sind die richtigen Versicherungen unerlässlich. Auch wenn Handwerker für die durch sie entstandenen Schäden haften müssen, gibt es beispielsweise durch die Absicherung der Baustelle oder die marode Bausubstanz noch immer viele Gefahrenstellen. Auch für Schäden, welche durch die Witterung während der Bauzeit entstehen, sollten entsprechende Versicherungen abgeschlossen werden. Lassen Sie sich aber gut beraten, denn die Kosten variieren häufig.

Zu den wichtigsten Versicherungen gehören:

  • Unfallversicherung
  • Berufshaftpflichtversicherung
  • Gebäudeversicherung
  • Bauwesenversicherung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.